Band

Foto: Kerstin Zimmermann, 4/2019

Biografie

... papergrass das ist Space-Rock mit Tiefgang. Es ist nicht bloß Musik, es ist die Inszenierung von Zukunftsvisionen für eine bessere und menschlichere Welt. Die Musik ist ausdrucksstark wie die Inhalte, einprägsam und hallt im Kopf noch eine ganze Weile nach. Dem kann man sich nicht entziehen...

 

Die Musiker von papergrass erhalten ihre Inspirationen aus der Rockmusik, gemischt mit Psychedelic, Klassik und Pop. Die musikalischen Hintergründe der einzelnen Band- Mitglieder ergänzen sich zu spannender, eigenständiger Musik, die sich nicht in gängige Schubladen einsortieren lässt.

Was dabei herauskommt ist: SPACE ROCK

Eine langjährige Komposition- und Bühnenerfahrung hat papergrass zu ungewöhnlichen Songs verholfen. Nach diversen Konzerten, Radio-Interviews und Veröffentlichungen erschien die Single "Mrs. Honeybee" als  Radio-Edition und bei youtube das dazugehörige Musikvideo. 
2
013 kam die EP "papergrass" auf den Markt.

Das aktuelle Album "Eternity" ist 2018 erschienen. Ein Konzeptalbum, das sich inhaltlich mit aktuellen und auch polarisierenden Themen der Zeit auseinander setzt.
Für eine Zukunft, die lebenswert ist und die ein Miteinander mehr fokussiert. Abseits von der Ignoranz und Unmenschlichkeit steht Papergrass auch für die Vision einer Umwelt wertschätzenden und Menschen Respekt gebenden Zukunft. So ist der Song "Just work" eine Hymne der Befreiung von stupiden und krank machenden Arbeitsbedingungen.

Es ist auf allen gängigen Online-Portalen verfügbar. Einige Songs daraus werden von Online-Sendern im In- und Ausland, wie z.B. in den Niederlanden, USA oder England, gespielt.

Die Musiker
Eva Hammerschmidt   -   Lead- u. Backing Vocals, Keyboard
Ralph Coquette       -  Lead- u. Backing Vocals, Bassguitar, Percussion)

Oliver Toth             -   Keyboards und Synthesitzer
Florian Altevogt      -   Drums, Percussion und

Joshi Rasch                  -    Guitar
sind papergrass.

Themen dieser Zeit mit ungewöhnlich spannender Musik umhüllt, eindrucksvoll, künstlerisch, aber auch polarisierend und kraftvoll.

papergrass - that‘s space rock with a message. It‘s not just music, it‘s the audible and visual expression of a vision for a better future and a more humane society. The music is as powerful as its content, it stays with you and lingers in the back of your head, long after you have finished listening to it. It’s spell-binding!

 

When seeing the band papergrass live on stage, the sheer fun they have playing their music is contageous and sparks excitement in everyone who listens. All of their songs are their own compositions, including sounds, lyrics and arrangements. The artists’ musical inspiration is influenced by rock, psychedelic, pop and classical music. All these elements are combined into the creation of an individual style, with a life of its own, which cannot be restricted to any common genre: Space Rock. 

 

Their extensive experience in composing and presenting music live on stage has resulted in some quite unusual songs. After numerous concerts, radio interviews and publications, their popular single „Mrs. Honeybee“ was published as a radio edition, supported by a music video, available on youtube.
In 2013 the EP „papergrass“ hit the market.

 

Their latest album „Eternity“ was created as a concept album, which deals with the hot topics currently polarizing our society. The „Work Trilogy“ points the finger on inhumane labour conditions, exploitation and increasingly sickening pressure on the work force worldwide. The song „Just Work“ is a hymn to breaking free from forced labour, the never ending greed for profit and the dead end called burnout. „Eternity“ conveys a vision - for a better future, a cleaner environment, respect thy neighbour and the planet. 

 

The album is available at all the main music platforms online. Selected songs are being aired via online radio stations in Germany, England, USA and The Netherlands. 

 

The musicians of papergrass:

Eva Hammerschmidt   -   Lead- u. Backing Vocals, Keyboard
Ralph Coquette       -  Lead- u. Backing Vocals, Bassguitar, Percussion)

Oliver Toth             -   Keyboards und Synthesitzer
Florian Altevogt      -   Drums, Percussion und

Joshi Rasch                  -    Guitar

 

Tales of our time, told by the voice of powerful, melodic sounds - exciting, mysterious, artistic and impressive, and at the same time polarizing and eye-openingly honest. 

Die Musiker


Gastmusiker


Fotos: Uta Wilms